Jun. 1998
Gründung der Band durch Gerrit Oertgen und Michael "Mitch" Ochs

Aug. 1998
Rainer "RB" Brunnemüller steigt als Keyboarder mit ein (...und kauft sich ein Keyboard für sage und schreibe 666 DM... [was für ein Zufall...] )

Okt. 1998
Treffen "Mitch", "RB" und Gerrit durch einen Zufallskontakt auf 3 Böblinger Jungs, die ebenso eine Idee zu einer Band haben und noch Mitstreiter suchten. Christian "Chris" Lemke am Bass, Fabian "Fabi" Schorcht am Drum und Robert Kritzek an der Gitarre passen wie die Faust aufs Auge und es entsteht am Ersten Tag der gemeinsame Auftakt mit "Centuries of Past"...

Nov. 1998
Rainer verläßt die Band und Corinna "Cörri" Popp steigt mit ein. Sie übernimmt zukünftig nicht nur die himmlischen Klänge an den Tasten, sondern ist auch die gute Seele der Band.

Apr. 1999
Robert Kritzek verläßt die Band, um ein eigenes Projekt zu starten, da sich die Musikalische Richtung für in zu sehr in die Gruftige Ecke driftet. (www.lifthrasil.de)
Doch die Nähe der Beiden Band bleibt bestehen, wenn auch mit deutlich unterschiedlichen Entwicklungen.

Jun. 1999
Umzug in einen Proberaum im Raum Calw. Und damit endlich Licht im Studio.

Feb. 2000
Fabi möchte sich anderen Bereichen in seinem Leben stellen und verläßt die Band. Bleibt aber immer an der Seite als Freund und Helfer.

Mrz. 2000
Umzug in einen Proberaum in Raum BB in Holzgerlingen und damit das erste Mal ein komplett eigener Raum für uns.

Apr. 2000
Für die Drumbeats ist zukünftig Stefan "nur die harten kommen in den Garten" Wetterau mit dabei und bringt durch seine Wurzeln aus Rock und Jazz einen ganz anderen Beat mit in die Songs.

Mai. 2001
Umzug zurück nach Sindelfingen ins Industriegebiet.

Aug. 2001

Wir haben uns entschieden nach Robert wieder mit 2 Gitarren zu spielen und haben ab sofort Jerg Theurer mit als weiteres Bandmitglied an der Gitarre dabei.

Mrz 2002
Abschiedskonzert von Soulfield im Stuttgarter UV zusammen mit "Love under Will" und "Novokain"



Daten und Einträge entstanden aus der Erinnerung aufgeschrieben nach 15 Jahren. Sofern sich Daten falsch lesen oder Monatseinträge fehl/falsch dargestellt sind, bitte ich um Verzeihung, grenzt wahrscheinlich schon an Altersdemenz und Senilität...
Daher nehme ich gerne Ergänzungen und oder Änderungen gerne entgegen.